4.2.2017 WB-Jugend Landesliga: TSG Schüren - Königsborner SV

Endlich haben unsere Power-Turtles mal wieder Power gezeigt und sich mit einem Sieg belohnt. In der Landesliga können wir besser mitspielen und haben sogar unseren ersten Sieg erobert. Fast haben wir schon nicht mehr daran geglaubt diese Saison überhaupt noch zu punkten! Doch unsere Resignation aus der Oberliga Hinrunde, die fast schon dazu geführt hatte für die nächste Spielzeit keine Aufstiegsrunde zu melden, wurde durch die gute Leistung in Bochum-Riemke mit der Meldung für's nächste Jahr belohnt.

Nach dem Blick auf den Spielbericht vom Königsborner SV hatte ich, subjektiv für mich als Trainerin, schon vor dem Spiel wieder die Befürchtung gegen fast nur Endjahrgänge (nur zwei 2001) vielleicht nicht bestehen zu können. Wir wussten um eine starke Spielerin auf der rechten Rückraum Position des Gegners, leider fehlte uns Pia (Schulausflug) in der Abwehr und im Angriff, nach ihrer überragenden Leistung in Riemke, doch Lea und Michelle haben das in der Abwehr sehr gut gemeistert. Pia, die in Riemke mit 9 Toren geglänzt hat, war für uns schwer zu ersetzen.

Doch nun zum Spielverlauf:

Einen guten Start haben wir erwischt und es scheint als hätten wir diese eklatante Schwäche nicht zu Spielbeginn voll da zu sein, endlich in den Griff bekommen. Wir führten 3:0, über 4:4, 6:6 , konnten uns dann absetzen und einen Halbzeitstand von 12:9 erreichen.

Erst 6 Minuten nach Wiederanpfiff fiel das erste Tor zum 12:10, doch durch 3Tore in Folge von Michelle, Julia und Lena, kamen wir auf 15:10 davon. In der 40. Minute hatten wir einen Vorsprung von 20:13 erarbeitet. Leider agierten wir dann ein wenig kopflos in der Überzahl, unnötige Ballverluste und schlechte Abschlüsse brachten Hektik ins Spiel. Zu allem Überfluss wollten wir dann in Unterzahl auch noch Tempo machen.....

In dieser Phase war Lea die Siebenmeter-Killerin und hielt uns mit drei gehaltenen im Spiel und hielt aus dem Spiel heraus etliche Würfe. Zwei oder drei Treffer hätten wir zum Ende nicht bekommen müssen, aber unsere Euphorie endlich zu punkten ließ dann dem Gegner nochmal Freiraum.

Aber es war ein tolles, umkämpftes Spiel. Das ganze Team hat sich bis auf wenige Momente an die taktisches Vorgaben gehalten. Endlich haben wir mal wieder Gegenstoßtore gemacht, Cathi die auf der linken Außenbahn richtig Gas gegeben hat. Julia hatte einen bombenstarken Tag vom Kreis, vier Abpraller die sie sicherte und gekonnt verwandelte. Lea war absolut 7m sicher, Michelle leitete das Spiel über weite Phasen sehr gut und Lena zeigt uns ab und zu, auf was wir noch hoffen können. Elena, die als 03er Jahrgang ihre ersten Schritte in der B macht, hat sich sehr gut gezeigt und mutig aus der Abwehr heraus Bälle erobert.

Die "kleinen Turtles" machen ihre Sache klasse! Das Team hat sich richtig gut präsentiert! So gefällt mir das! :))

Es spielten: Lea (TW), Michelle (2),Lena(2), Julia (8), Leonie, Emma, Natalia, Elena, Catharina (4), Sarah, Lea (6/3).