Weibliche B-Jugend in der Landesliga

TSG Schüren - SV Teutonia Riemke, 21. Januar 2017

Nun geht die Rückrunde los. Auf geht es in die Landesliga!

In Riemke konnten wir, nachdem wir ins Spiel gefunden haben dieses offen gestalten. Endlich haben wir wieder Handball spielen können und waren dem Gegner ebenbürtig. Spielstände von 10:10, 11:11 und der Halbzeitstand von 16:14 zeigen das.

Die 2. Halbzeit hielten wir bis zum 20:20 mit, lagen dann 24:22 zurück und mussten dann in der 41. Minute durch eine Zeitstrafe das 25:22 hinnehmen. Leider konnten wir dann in den letzten Minuten das Spiel nicht mehr drehen und mussten die Niederlage von 32:25 akzeptieren.

Doch aus diesem Spiel gehen wir gestärkt hervor. Das Gefühl mithalten zu können gibt uns Aufschwung und es war deutlich zu sehen, dass wir uns gut weiterentwickelt haben. Einige Spielerinnen spielten befreit auf und konnten endlich ihr Potential abrufen. Pia hatte einen Sahnetag und Lena meldete sich nach ihrer langen Verletzungspause erfolgreich zurück. Auf Lea war im Tor Verlass und Julia vollstreckte am Kreis, was die anderen raus spielten. Dieses Spiel gibt Selbstvertrauen und Mut. Spielfreude und Engagement lassen uns auf weitere gute Spiele hoffen.

Dafür, dass wir mit 2001ern, 2002ern und 2003ern gespielt haben, gegen ein Team mit über der Hälfte Altjahrgängen besetzt, kann sich dieses Ergebnis wirklich sehen lassen!!! Lob ans Team!!

Lea (TW), Laura(TW), Pia (9), Michelle (3),Lena (4/1), Emma, Julia (6), Elena, Leonie, Natalia, Melina, Catharina (1), Sarah (2).

ML