Weibliche B – Jugend gegen die JSG Menden Sauerland Wölfe

Leider konnten unsere Hoffnungen und Erwartungen im Sauerland nicht erfüllt werden. Mit Euphorie sind wir angereist, in der Hoffnung hier mit dem Tabellenende konkurrieren zu können.Leider ging unseren Power-Turtles die Luft aus.

Unser Start war gut. 0:3, 3:6, 5:8 waren Spielstände die uns zeigten, hier können wir mithalten. Doch durch zu viele technische Fehler und naives Verhalten gaben wir die Führung ab und mussten mit 12:9 in die Halbzeitpause gehen.

Leider konnten wir in der gesamten 2. Halbzeit nicht wieder ins Spiel finden und haben den Weg für Gegenstöße durch eigene, leichtfertig abgegebene Bälle und technische Fehler frei gegeben. Wir haben unsere technischen Fehler, Fehlwürfe und Fehlpässe verdoppelt und den Gegner zu Gegenstößen eingeladen, indem wir schlecht abgeschlossen und die Arbeit nach hinten eingestellt haben.

Hier muss man sagen, dass Menden uns in der Fitness voraus war und jede Spielerin sich Gedanken über die eigene Fitness, Trainingsbereitschaft und die Spielklasse Überkreis machen muss!!!

Mit 34 Ballverlusten in der 2. Halbzeit kann man ein Spiel nicht gewinnen.

Am 12.11. erwarten wir in eigener Halle das HLZ Ahlen und am 19.11. spielen wir auch in der Halle Gartenstadt die Endrunde der Stadtmeisterschaft.

Es gibt viel zu tun!

In Menden waren dabei: Lea (TW), Pia (2), Michelle (3), Emma, Julia (3), Leonie (3), Lea (4/2), Natalia, Hannah (1), Catharina (3), Sarah. ML

















Weibliche C-Jugend





Das Spiel gegen DJK Saxonia ist verlegt auf Mittwoch , den 9.11.2016/17.40 !





Am Wochenende müssen die C-Turtles bei der Stadtmeisterschaft-Vorrunde ran.



Am Sonntag, den 5.11.2016 spielen wir in der Sporthalle Hörde (Danzigerstr.) ab 14.00 Uhr.