Erster Oberligavorrundenauftritt für unsere Power-Turtles

Ausgerechnet zum Handball Leistungszentrum Ahlen. Als klarer Außenseiter starteten wir in dieses Spiel. Zu den Tatsachen, HLZ ein kompletter Altjahrgang, außer einer 2001er die mit noch einer 2000er DHB Auswahlspielerin ist! Alle anderen sind mindestens Kreisauswahl, eher mehr!

Der Ball war für uns ein Fremdkörper, der klebte!!!!

Eine andere Handballwelt! Aber wir wollen lernen!

Zum Spiel, bis zum 10:0 wussten wir nicht wirklich wie wir es drehen können, um an dem Spiel teilzuhaben. Neben der Schwierigkeit mit dem geharzten Ball, müssten wir uns an Tempo und körperlichen Einsatz gewöhnen.

In der ersten Hälfte lagen wir 23:3 zurück und unser Motto für die zweite Hälfte hieß: Zusammenhalten und besser machen. Das Ziel haben wir erreicht und ein 19:7 geschafft. 42:10 ist hart, aber wir haben Lust uns zu verbessern und versuchen weiter Gas zu geben. Mit Turtle-Power geht es am Sonntag gegen den Lüner SV weiter.