Neujahrsturnier bei der HSG Schwerte-Westhofen

Dieses Jahr waren wir wieder auf dem Neujahrsturnier bei der HSG Schwerte-Westhofen, wo wir dieses Jahr besser abschneiden wollten als letztes Jahr. Um es vorweg zu greifen, ist uns dies gelungen. Mit dem Neuzugang Lia, dem Mini's Spieler Tom sowie seinem Bruder Frederick, welcher zwar eigentlich schon E-Jugend ist uns für dieses Turnier aber nochmal ausgeholfen hat, konnten wir am Ende mit neun Spielern bei diesem Turnier antreten.

Wie eben schon erwähnt, wollten wir es dieses Jahr besser machen als letztes, wo wir in unserer Vorrundengruppe trotz tollen Spielen, welche wir knapp verloren nur 5ter wurden und am Ende des Tages nur den neunten Platz belegten, ging es dieses Jahr in zwei Gruppen mit je 3 Mannschaften also nur mit 6 Mannschaften anstatt mit 9 ins Turnier. Unsere Gruppengegner an diesem Tag war die erste Mannschaft der HSG Schwerte-Westhofen sowie der Hemer TV. In der Zweiten Gruppe war die zweite Mannschaft der HSG, sowie die HVE Villigst-Ergste und der TV Arnsberg.
In unserem ersten Spiel an diesem Samstag morgen ging es gleich gegen die HSG Schwerte-Westhofen, welches kein leichtes Spiel werden würde. Nach den 14-minütigem Spiel bei welchem auf beiden Seiten viele Tore fielen, mussten wir uns am Ende leider mit 13:11 geschlagen geben, konnten aber auch sehen das wir hier nicht chancenlos waren. Das zweite Spiel unserer Gruppe hatten wir Pause, was für uns auch bedeutete, dass wir über eine Stunde Pause hatten, bevor wir gegen den Hemer TV ran mussten. Das Spiel zwischen Hemer und der HSG gewann die HSG mit 7:12 womit die HSG schon als Gruppensieger feststand. Somit machten wir und der HTV den zweiten Tabellenplatz unter uns aus. In dem Spiel waren beide Mannschaften auf Augenhöhe, wo es am Ende auch gerechter weise kein Sieger gab da das Spiel mit 10:10 endete. Für uns hieß das das wir auf dem zweiten Platz aufgrund der besseren Tordifferenz kamen und uns im „Halb-Finale“ gegen den späteren Turniersieger aus Villigst-Ergste messen durften.
Für die Spiele nach den Gruppenspielen gingen wir von dem Kleinfeld, auf welchem wir bislang gespielt hatten, auf das große Feld, was für uns hieß, dass wir eine neue Erfahrung machten, da wir noch nie auf dieser Größe Feld gespielt hatten (ausgenommen sind hier Jannis, Joss und Frederick, welche schon in der E-Jugend mit-/spielen) Am Ende des Halbfinales mussten wir uns der HVE zwar mit 8:2 geschlagen geben, konnten das Spiel aber die ersten 7 Minuten offen gestalten gegen eine Mannschaft, die es schon aus der Liga gewohnt war, auf dem großen Feld zu spielen. Somit ziehen wir als Fazit das wir hier ein super Spiel gespielt haben, am Ende die bessere Mannschaft gewonnen hat und wir an diese Leistung im „Kleinem Finale“ gegen die zweite Mannschaft der HSG anknüpfen wollen.
Das Spiel um Platz 3 sollte noch Spannender werden als unser zweites Gruppenspiel. Am Ende der 14 Minuten stand zwar „nur“ ein 3:3 welches wir zwei Minuten vor Ende gemacht hatten, womit das Spiel dann im Penalty-Schießen entschieden werden sollte. Für uns das nächste Unbekannte, da wir im Kreis Dortmund erst ab der E-Jgend Penaltys werfen. Aber was soll's, da dürfen sich die Kinder mal wie die Großen fühlen. Und dieses Penalty-Schießen wurde spannend, denn auf beiden Seiten wurden die ersten drei Penalty's verworfen oder wurden vom Torwart gehalten. Nach den drei ging es ins KO-System doch leider war das Glück diesmal nicht auf unserer Seite und wir verloren noch 5 Penalty's dieses Penalty-Schießen mit 1:0, dürfen uns aber trotzdem über einen super 4ten Platz freuen, welchen sich alle Spieler verdient haben.
Zum Schluss bleibt wohl nur zu sagen das es auch dieses Jahr wieder ein schönes Turnier mit tollen Spielen war und wir uns schon auf nächstes Jahr freuen, wo wir hoffentlich wieder auf dem Turnier vertreten sein werden.