F-Jugend beim Turnier der HSG Schwerte-Westhofen

Das erste Turnier dieses Jahres hatte die F-Jugend der TSG Schüren in Schwerte auf dem Neujahrsturnier der HSG Schwerte-Westhofen. Bei dem Turnier waren 11 Spieler anwesend, so das ich aus dem Vollem schöpfen konnte. Bei dem Turnier stießen wir mit TuS Borussia Höchsten und der DjK Ewaldi Aplerbeck II auf zwei Mannschaften, die wir häufiger mal auf Turnieren als Gegner antreffen und wo die Spiele immer wieder knapp sind und jeder gewinnen kann. Unsere anderen beiden Gegner an diesem Tag war die erste Mannschaft der HSG Schwerte-Westhofen, sowie die TuRa Halden-Herbeck, gegen die wir noch nicht gespielt haben

Für uns kam erschwerend hinzu, dass wir mit einem „Einer-Ball“ Spielen mussten, anstelle unserem „Nuller-Balles“, was wir noch nie gemacht haben. Das erste Spiel gegen den Gastgeber verloren wir mit 8:2, was einerseits wohl auch damit zusammen hing, dass wir uns an die neue Größe des Balles gewöhnen mussten und andererseits an der vollen Bank, da wir sehr viel gewechselt haben und somit kaum ein konstantes Zusammenspielen der gleichen Spieler möglich war. Das mit der Ballgröße hatten wir in den darauf folgenden Spielen besser unter Kontrolle, jedoch blieb das Problem, dass wir viel gewechselt haben und somit verloren wir unser zweites Spiel gegen Ewaldi Aplerbeck mit 2:3 und gegen Tus Borussia Höchsten mit 4:3. Trotz vieler guter Torchancen im Spielverlauf verpasste man, sich mit Toren zu belohnen und stattdessen kassierte man jeweils kurz vor Ende den letzten Gegentreffer.

Das letzte Spiel der Gruppenphase gegen TuRa Halden-Herbeck verlief ähnlich wie die beiden vorherigen Spiele. Der Gegner war auf Augenhöhe und es kam kaum ein konstantes Spielen zustande. Jedoch belohnten wir uns in dieser Partie selber und gewannen unser letztes Spiel mit 3:2.

Leider half uns der Sieg nicht, um in der Tabelle vom fünften Platz runter zu kommen da am Ende 3 Mannschaften mit 2 Punkten da standen und wir im direkten Vergleich gegen Ewaldi und Halden mit 6:6 Toren die wenigsten geworfene Tore hatten. Etwas Schönes an der Tabelle gab es jedoch trotz der Platzierung, denn wir hatten von den drei Teams die je 2 Punkte hatten mit einer Tordifferenz von -7 die beste Tordifferenz.

Nichts desto trotz bestritten wir am Ende des Tages das Spiel um Platz 9 gegen die zweite Mannschaft der HSG Schwerte-Westhofen und gewannen dies mit dem Schlusspfiff 5:4 und schlossen somit unseren Turniertag mit zwei Siegen ab.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal bei der HSG Schwerte-Westhofen für dieses schöne Turnier und die tolle Verpflegung an diesem Tag und hoffen, dass wir uns nächstes Jahr wieder sehen.